Rohkostrezept: Banana-Split-Cake

Banana-Split-Cake

Banana-Split-Cake

ZUTATEN 

1)Mandelmilch

1 Teil Mandeln
2 Teile Wasser (ca. 400ml)

2)Boden & Schicht

180g Pecannüsse
220g Dattelmasse, oder getrocknete Banane
5 EL MaKao Pulver
1 PR Salz
2 MS Vanillepulver
140g Mandeltrester (von der Mandelmilch)
2 EL Mandelmilch

3)Füllung

3 a)Teil I

350ml Mandelmilch
Saft 1/2 Zitrone
1 PR Salz
1 Banane
100g Maulbeeren, getrocknet
2 EL Lucuma Frucht-Pulver
50g Birkenzucker (Xylitol)
90g Kakaobutter, flüssig/ erwärmt

3b)Teil II

50g Kakaonibs
1 Banane, in Würfel geschnitten

 4)Deko

2 EL Kakaonibs
2 Bananen (in Scheiben)

ZUBEREITUNG

1)Mandelmilch

Mandeln mit Wasser im Mixer stark durchmischen und durch einen Nussmilchbeutel seihen (= Mandeltrester + Mandelmilch). Alternativ dazu kann man auch einen Wäschesack verwenden. Dieser sollte allerdings nur kleine Löcher aufweisen, damit die Nussmasse nicht mit durchgedrückt wird.

2)Füllung

Geben Sie alle Zutaten aus Teil I in einen Hochleistungsmixer (z.B. Vitamix) und mixen Sie diese zu einer feinen Creme. Geben Sie anschließend die Zutaten aus Teil II hinzu und heben sie diese per Hand unter. Abschließend teilen Sie die Masse in zwei Hälften.

3)Boden & Schicht

Mixen Sie alle Zutaten in einer Küchenmaschine bis eine leicht klebrige Masse entsteht. Teilen Sie diese und drücken Sie die eine Hälfte in der Kuchenform mit einem Esslöffel auf den Boden. Nehmen Sie diese wieder heraus und legen Sie sie auf die Seite. Danach nehmen Sie die andere Hälfte der Masse und drücken Sie diese ebenfalls mit dem Esslöffel auf den Boden. Schichten Sie nun die eine Hälfte des Teiges auf den mit Bananenscheiben ausgelegten Boden. Geben Sie die 2te Schicht des Bodens darüber und legen Sie diese ebenfalls mit Bananenscheiben aus. Legen Sie abschließend die zweite Hälfte des Teiges darüber. Als nette Deko streuen Sie Kakaonibs über den Kuchen und fertig! Nun stelle den Kuchen für 4-6 Stunden in den Kühlschrank!

Mahlzeit!

ANMERKUNG:
Das Rezept stammt von Kirstin Knufman- “pureraw”. Infos zu den Zutaten auch auf:
www.pureraw.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s